Kontakt

Tipps für Bauherren - ob Massivhaus oder Fertighaus

WICHTIG! Unser Küchenplaner erstellt Ihren Kücheninstallationsplan bereits in der Bauantragsphase! Denn Sie müssen schon vor dem Bauantrag wissen, wo die Geräteanschlüsse liegen!

Allgemeine Küchenplanung:

Die Planung Ihrer Einbauküche spielt bereits in der Bauantragsphase eine große Rolle. Denn es ist wichtig zu wissen, wo die Wasser-, Strom- und Gasanschlüsse für Geschirrspüler, Spüle, Herd, Kühlschrank etc. hinkommen werden. Teilweise ergeben sich im Planungsgespräch noch Wünsche, die auch die Fensterhöhe, Fensterbreite, Türen und Wände der Küche verändern. Planen Sie daher Ihre Küche und passen Sie, wenn möglich, den Raum an. In der Bauantragsphase haben Sie die Möglichkeit aus einer offene Küche ein geschlossene Küche zu machen, eine Durchreiche zu planen oder das Fenster höher zu setzen, damit z. B. die Mischbatterie für die Wasserzuleitung nicht das Fenster versperrt.

Kurze Wege:

Achten Sie darauf, die Wege zum Hauswirtschaftsraum oder zur Garage kurz zu halten. Lästiges Tütenschleppen kann so reduziert werden. Wohin auf dem schnellsten Weg mit dem Müll? Auch das gehört zur Planung. Die Küche sollte in der Nähe der Garage stehen, wenn man langfristig unnötige Wege von der Küche zur Garage vermeiden möchte.

Praktisches und Gewohnheiten:

Wollen Sie beim Kochen in Ihrer neuen Küche lieber den Garten mit Kindern im Auge haben oder einen Blick auf den Fernseher werfen können? Kochen Sie gerne mit anderen zusammen und möchten eine Wohnküche? Träumen Sie von einer Kochinsel? Möchten Sie lieber die Tür der Küche geschlossen halten, um Gerüche und Lärm zu reduzieren?

Design:

Wählen Sie das Design Ihrer Küche so, dass Sie sich lange darin wohl fühlen. Wenn Sie schon seit Jahren eine Lieblingsfarbe haben, dann liegen Sie die damit wahrscheinlich richtig. Man muss nicht jeden Modetrend mitmachen. Überlegen Sie bei offenen Küchen und Wohnküchen, ob Ihre Küchenmöbel, Esszimmermöbel oder Wohnzimmermöbel mit der neuen Einbauküche harmonieren. Verlassen Sie sich auf Ihren eigenen Geschmack. Bedenken Sie auch, ob Kleinkinder mit im Haus sind oder bald sein werden – dann sind Glas- oder Hochglanzfronten nicht immer die richtige Wahl.

Aufmaß und Kontrolle:

Unsere Küchen-Tischler wissen worauf beim Hausbau zu achten ist und messen jede Küche aus. Sobald der Estrich in Ihrer neuen Küche liegt, kann das Feinaufmaß gemacht werden. Oftmals drückt die Zeit und die Küche wird aufgemessen bevor alle Wände mit Putz stehen. Da evtl. noch Leitungen gelegt werden und sich das Aufmaß durch nachträglichen Putz verändern kann, stehen wir im Kontakt mit Ihrem Bauherren und sprechen die Gegebenheiten ab. Wir sind in Berlin, Brandenburg und Norddeutschland für Sie im Einsatz.

Feuchtigkeitsmessung vor der Montage der Küche

Achten Sie bei der Abnahme Ihres Hauses darauf, dass die Wände ausreichend getrocknet sind und lüften Sie regelmäßig. Die Prüfung der Feuchtigkeit in der Küche ist Bestandteil der RUDER-Küchen- Qualitätsstandards. Mit einem Feuchtigkeitsmeßgerät prüfen unsere Küchen-Fachleute die Bedingungen für die Küchen-Montage. Ist die Wand noch zu feucht, kann die Küche nicht montiert werden, da die Gefahr der Schimmelbildung hoch ist. Wir liefern Ihnen ausschließlich Qualitäts-Küchen, die dem gesetzlich empfohlenen Abstand der Rückwände entsprechen. Sorgen Sie daher auch später für eine ausreichende Lüftung der Räume, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Fragen Sie nach! Es gibt eine Lösung für Ihren Geschmack und Ihren Bedarf. Eine Küche ist eine längerfristige Investition. Planen Sie daher rechtzeitig um lange Freude an Ihrer Küche zu haben.

Bevor Sie Abstriche bei Ihren Küchenwünschen machen, fragen Sie uns nach den Möglichkeiten der Finanzierung. Gerade Bauherren finanzieren oftmals ihre Einbauküchen, da die Finanzierungsmöglichkeiten günstig sind und noch viele andere Wünsche realisiert werden wollen.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Suche

Navigation

News

Ruder Küchen und Hausgeräte GmbH - News

Bosch: Liebling des Monats
Jetzt ein Bosch Hausgerät bewerten und gewinnen. (mehr)

Sicherheitshinweis
Mögliche Explosionsgefahr bei bestimmten Gas-Standherden von Bosch und Siemens. Bitte wenden Sie sich an Ihren Fachhändler. (mehr)

Miele: Dialoggarer
Miele enthüllt ein „revolutionär neues Garverfahren“. (mehr)

Siemens: sprintLine
Mit den neuen Herd-Sets und Backöfen definiert Siemens Geschwindigkeit neu. (mehr)

Miele: CM5
Die Stand-Kaffeevollautomaten CM5 von Miele gibt es jetzt zum attraktiven Einstiegspreis. (mehr)