Kontakt
Ruder Küchen- und Hausgeräte GmbH
Pfarrstr. 124
10317 Berlin
Homepage:www.m-ruder.de
Telefon:030 - 55 77 26 - 15
Fax:

Soziales Engagement

Hallo, ich bin Mario Ruder und Inhaber von mehreren Küchenstudios in Berlin, Köln und Hamburg. Wie jede andere Firma auch wurde ich immer wieder von verschiedenen Organisationen aufgerufen zu spenden.

Ich gebe zu, ich habe immer alles abgewimmelt. Bis auf ein paar Fußbälle für den Verein meiner Jungs habe ich nichts gespendet. Als die Björn-Schulz-Stiftung vor ein paar Jahren eine neue Gemeinschaftsküche bei uns planen ließ, besuchte ich den Sonnenhof in Pankow und lernte die fantastische Arbeit dort kennen – und ich lernte auch damit umzugehen, todkranke Kinder zu sehen. Denn soviel Leid so nah zu haben – das prägt.

Ich konnte nicht anders – ich musste helfen. Und mittlerweile sind es ein paar Sportvereine, die ich im Kleinen unterstütze, wie Fußball-, Ruder- oder Handballvereine. Auch Benefizturniere wurden bisher von mir unterstützt. Auch Kochevents mit Schauspielern finden bei mir im Küchenstudio statt, wo aktiv Spenden gesammelt werden.

Die Gelder gehen dann an die DKMS, an den Verein "Kolibri" für krebskranke Kinder, an "Ein Quäntchen Glück" und an kleine Patienten des Helios Kinderklinikums in Berlin Buch.

Ruder Sponsor
Ruder Sponsor

Durch eine betroffene Familie, mit denen wir mittlerweile befreundet sind, wissen wir, wie schlimm die Erkrankung des eigenen Kindes ist. Mehrmonatige Kranken­haus­aufent­halte sind mit Verdienst­ausfall verbunden, Arbeits­losigkeit ist oft das Resultat – und keiner fängt einen auf.

Vor 8 Jahren lief ich meinen ersten Marathon und ich beschloss, diesen als Spendenlauf für krebskranke Kinder zu laufen. Als Privatmann musste ich die 42 km überstehen, um als Firmeninhaber 40 € pro Kilometer zu spenden. Meine Mitarbeiter entschlossen sich spontan, auch von 0,5 cent bis 5 € pro Kilometer zu spenden. Über 8000 € kamen dadurch in einem Jahr zusammen.

Und viele Patienten der Onkologie konnten in diesem Jahr beschenkt werden. Mittlerweile bin ich den zehnten Marathon gelaufen. Und jedes Jahr spendet meine Firma. Oder ich. Über 50.000 € habe ich so schon erlaufen.

Ich bin in der glücklichen Situation, drei gesunde Kinder zu haben, eine Firma zu besitzen mit wunderbaren Mitarbeitern, die für Sie als Kunden versuchen, die schönsten Küchen zu planen und den besten Service der Stadt zu liefern. Mir geht es gut.

Aber ich sehe durch meine Aktivitäten bei Kinder­krebs­vereinen, dass es vielen Menschen nicht so gut geht. Wir selbst können nicht heilen, aber wenigstens ein paar Glücks­momente erschaffen.

Ob der Sportverein um die Ecke, ob für eine Klinik in Afrika, ob ehrenamtlich als Sterbebegleiter oder ob für eine der Vereine, für die ich mich engagiere.

Es gibt viele Menschen, die Hilfe brauchen. Jeder kann helfen, ob es mit guten Worten, einer Umarmung und Trost spenden ist, oder ob man 1 Euro , 10 oder 10000 spendet.

Jeder sollte im Rahmen seiner Möglichkeiten etwas für andere tun. Daher meine große Bitte an Sie:

Werden Sie aktiv – in Ihrer Stadt – in Ihrer Nachbarschaft. Im Ausland. Wohin auch immer Ihr Herz Sie führt – Sie werden gebraucht.

Ruder Küchen hilft gern und von Herzen

Spenden für die DKMS

Spenden für die DKMS

Zusammenarbeit mit Berliner Tafel e. V.

Soziales Engagement
Zum Seitenanfang